Freaking Muse Respawned

blog_h1

Der erste Eintrag auf einem neuen Blog ist immer so eine Sache. Man will einen guten Eindruck machen, sich und seine Seite vorstellen und Leser dazu anregen wieder zu kommen. Wenn ihr das hier lest, dann stehen die Chancen jedoch gut, dass ihr mich bereits irgendwoher kennt. Diese grundlose Vermutung nutze ich daher als geschickte Ausrede, mich nicht vorzustellen. Wer nun entsetzt aufschreit, weil er so gar keine Ahnung hat, wer ich bin, wie er hierher gekommen ist und wie die siebzehnte Nachkommastelle von Pi ist, der darf sich gerne meine Biografie ansehen. Zumindest das erste Problem sollte damit gelöst werden. Beim Rest seid ihr auf euch gestellt.

Jahrelang habe ich freaking-muse.net getrennt von meinem Blog geführt, was jedoch keine sonderlich befriedigende Lösung war. Vor allem, weil beide in den letzten Monaten ein zombiegleiches Dasein gefristet haben; weder wirklich tot, noch lebendig. Da ich aber ein Herz für Untote aller Art habe, musste also ein Re-Design her. Das hat sich länger hingezogen, als ich erhofft hatte, aber nun ist es endlich soweit und freaking-muse.net erstrahlt in neuem Glanz mit neuem Content. Danke vor allem an Daniel, der es fertig gebracht hat alles, was ich während der Arbeit an der Seite zerstört habe, wieder hinzubiegen. Und das war viel. Ich habe ein angeborenes Talent zur Zerstörung.

Mit meiner brandneuen Homepage gelobe ich nun Besserung in Sachen Aktualität. Unter anderem, weil sie sehr viel leichter zu updaten ist und ich mich entschlossen habe vorerst komplett auf Deutsch zu schreiben. Da ich international arbeite, habe ich versucht, meinen Blog zweisprachig zu führen. Das hatte jedoch zur Folge, dass ich nach dem Schreiben eines Eintrags oft zu demotiviert war, diesen auch noch zu übersetzen. Das wiederum hat zu Verzögerungen geführt. Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen, bleibt diese Seite Deutsch, während mein alter Blog ab sofort nur noch für englische Beiträge oder Bilder genutzt wird. Simple as that. Wer es also ruhiger mag, der sollte meinem alten Blog treu bleiben.

Nun gut, aber was habt ihr von dieser Seite zu erwarten? Das muss ich selbst noch heraus finden. Ähnlich wie bei Blogger werde ich natürlich über meine Arbeit berichten. Das heißt, dass ich weiterhin Fotos posten werde, ebenso wie neuen Schmuck und natürlich auch aktuelle Schreibprojekte und alles, was dazugehört. Zusätzlich habe ich mich entschlossen, meinen Gedanken zu diversen Interessen öfter freien Lauf zu lassen. Das heißt, dass ich unter anderem auch über Bücher schreiben werde, Comics und Videospiele. Und vielleicht Zombies. Ach was, sogar sicherlich über Zombies. Alles ist besser mit Zombies.

Außerdem bieten sie eine perfekte Möglichkeit diesen ersten Blogbeitrag zu beenden, bevor ich mich weiter um Kopfund Kragen rede, da ich mich nun wieder dem Lesevergnügen dieses Buches widmen werde, welches mir meine grandiosen Kollegen aus der Schreibwerkstatt geschenkt haben:

Bis bald!

2 Comments

  1. DU BIST DIE BESTE!!!! :D

  2. Das neue Design gefällt mir super! Und bin schon sehr auf deine Blog-Einträge gespannt :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>