Muse

Rae Grimm wurde im späten November 1986 in Deutschland geboren. Schreiben war schon immer ein wichtiger Teil ihres Lebens. Das hat sich weder durch die Entdeckung digitaler Bearbeitung im Jahr 2000, noch durch die Fotografie knapp drei Jahre später geändert.

Ihr Humor ist etwas seltsam, sie trinkt zuviel Kaffee und hat ein Bücher-kauf-und-sammel-Problem. Oder zu kleine Regale.

2010 absolvierte sie ihr Fotodesignstudium an der Ruhrakademie Schwerte mit der Wunderland-inspirierten Reihe Ich bin Alice. 

Wenn sie sich von ihrem PC oder ihren Konsolen losreißen kann, dann schreibt sie über ihre digitalen Abenteuer. Zurzeit macht sie Berlin unsicher.